Startseite > Redewendungen > Für jemanden eine Lanze brechen


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild!
Als E-Card versenden?


Keywords:
Für jemanden eine Lanze brechen
disziplin einsetzen etwas kampf mittelalter mutigste ritter stärkste tjost turniere unterstützen wettbewerb

Quelle: geo

Redewendung:

Für jemanden eine Lanze brechen.

Erklärung:

Sich für jemanden / etwas einsetzen; jemanden / etwas unterstützen

Ursprung:

Die Redewendung stammt aus dem Mittelalter, als Ritter regelmäßig in Turnieren gegeneinander antraten, um herauszufinden, wer der stärkste und mutigste unter ihnen war. Eine Disziplin dieser Wettbewerbe war der sogenannte Tjost, der Kampf mit der Lanze. Ursprünglich benutzten die Menschen diese speerförmigen Stangen als Wurfgeschosse, später funktionierte man sie zu Stichwaffen um, die in den Turnieren zum Einsatz kamen und während des Kampfes zu Bruch gingen. In der mittelalterlichen Vorstellung kämpften die Ritter nicht für sich, sondern für andere - das konnte ein Adliger oder eine Frau sein, die sie beeindrucken wollten. Sie brachen also ihre Lanze zur Ehre dieser Personen.
Quelle: Info GEO

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!*
codegrafik
* Pflichtfelder
 


Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 12.02.2022
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2022 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.02 Sekunden geladen
Besucher: 356953 | Online: 00 | Seitenaufrufe: 557234