Startseite > Redewendungen > So ein Glückspilz


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
So ein Glückspilz
1,1 19. aalen anlehnung auftauchenden bedeutung bild emporkömmling euro gewinnzahlen jackpot jahrhunderts jemand komponente lotto millionen mushroom negative neutralere nichts parvenü plötzlich raum redensart richtigen räumt samstagsziehung sechs volltreffer

Quelle: www.schwaebische.de

Redewendung:

So ein Glückspilz.

Erklärung:

Jemand, der Glück hat.

Ursprung:

In der Redensart steckt das Bild des plötzlich aus dem Nichts auftauchenden Pilzes. Sie wurde mit der Bedeutung *Emporkömmling*, *Parvenü* zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Anlehnung an engl. *mushroom* (Pilz, Emporkömmling) gebildet. Die Redensart verliert im 19. Jahrhundert ihre negative Komponente und erhält die neutralere Bedeutung *Glückskind*.

Hintergrund:

Glückspilz aus dem Raum Aalen räumt 1,1 Millionen € im Lotto ab
Aalen / an Volltreffer für einen Lottospieler aus dem Raum Aalen: Bei der Samstagsziehung sagte er die sechs richtigen Gewinnzahlen voraus. Auch ohne den Jackpot wurde der Glückspilz damit zum Millionär.
Quelle: schwäbische.de vom 17.02.2014

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!* Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben codegrafik
* Pflichtfelder  

www.urlaubswerk.de

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 28.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.02 Sekunden geladen