Startseite > Redewendungen > Zerstreuter Professor


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Zerstreuter Professor
arbeiten einladung erscheinung erschien friseur genie ging haus kosmopoli mensch mythos ohne socken ungern unkonventioneller vergeistigtes vergesslicher weißen

Redewendung:

Zerstreuter Professor.

Erklärung:

Ein vergesslicher Mensch.

Ursprung:

Einstein wurde nicht nur durch seine Arbeiten zum Mythos, sondern auch durch seine Erscheinung als vergeistigtes Genie, zerstreuter Professor und unkonventioneller Kosmopolit, der nur ungern zum Friseur ging und zu einer Einladung im Weißen Haus ohne Socken erschien. Vielleicht geht diese Redewendung auf ihn zurück.

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!*
Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben
codegrafik
* Pflichtfelder
 

anonymous:
Ich habe gehört, dass emeritierte Professoren früher nach ihrem Tod verbrannt und ihre Asche zu Ehren der Uni auf dem Campus *zerstreut* wurde und der Ausdruck daher kommt.

Alles-und-Umsonst.de - Verschenken macht Spaß!

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 26.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.02 Sekunden geladen