Startseite > Redewendungen > Da beißt die Maus keinen Faden ab!


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Da beißt Maus keinen Faden ab
angelegt anknabbern aussage bauernkalender beginnen bestätigung erde fadens feldarbeit früher frühling gertrudentag hand niederzulegen spindel spinnen winteraufgaben wurzel zeit zurückzuführen zuschnappte ändern

Redewendung:

Da beißt die Maus keinen Faden ab!

Erklärung:

Das ist so! Das ist nicht zu ändern! Bestätigung einer Aussage.

Ursprung:

Die Mausefallen im Feld waren früher so angelegt, dass durch das Anknabbern eines Fadens unter der Erde, den die Maus für eine Wurzel hielt, die Falle zuschnappte.
Die Redewendung kann aber auch auf den 17. März, dem Gertrudentag, zurückzuführen sein. Da beginnt nach dem Bauernkalender der Frühling, also Zeit, die Feldarbeit zu beginnen und Winteraufgaben wie das Spinnen niederzulegen. Wer jedoch die Spindel nicht aus der Hand legt, dem beißt eine Maus den Faden ab.

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!* Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben codegrafik
* Pflichtfelder  

woko:
1. für eine Wurzel HIELT 2. hat mich beides nicht überzeugt. AB passt eher zum 2. Aber es wird ja negativ gebraucht sehr schöne Animation!
Admin:
Danke für den Hinweis.

gaby:
...das ist jetzt aber doch irgendwie etwas anderes als: *ist doch egal!* ...*ggg*

www.urlaubswerk.de

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 26.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.06 Sekunden geladen