Startseite > Redewendungen > Die Kirche im Dorf lassen


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Kirche Dorf lassen
angewachsen außerhalb dorfgrenzen erstreckte gebräuchen gegebene gemeinde gläubige groß halten innerhalb prozession sachlichkeit verhindern zurückkehren ändern übertreiben übliche

Redewendung:

Die Kirche im Dorf lassen.

Erklärung:

Zur Sachlichkeit zurückkehren; nicht übertreiben; sich an das Übliche halten.

Ursprung:

Heißt so viel wie „sich an das Gegebene halten, an Gebräuchen nichts ändern, nichts übertreiben”. Das Wort Kirche bedeutet auch „gläubige Gemeinde” Die Gemeinde zog in einer Prozession innerhalb der Dorfgrenzen. Wenn die Gemeinde so groß angewachsen war, dass diese sich außerhalb der Dorfgrenzen erstreckte, sagte man um das nächste mal noch größere Prozessionen zu verhindern, das nächste mal lassen wir die Kirche im Dorf.

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!*
Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben
codegrafik
* Pflichtfelder
 

Alles-und-Umsonst.de - Verschenken macht Spaß!

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 26.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.02 Sekunden geladen