Startseite > Redewendungen > Jemanden auf den Arm nehmen


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Jemanden auf Arm nehmen
anführen aufbürdet ein ernst figuren foppen groteske leser lustig machen mann martin nasführen roman sterbender tagesspiegel veralbern verkohlen walser

Quellen: www.tagesspiegel.de

Redewendung:

Jemanden auf den Arm nehmen.

Erklärung:

Jemanden anführen / veralbern / nasführen / foppen / verkohlen; sich über jemanden lustig machen.

Ursprung:

Ich habe noch keinen Hinweis auf die Herkunft dieser Redewendung gefunden, falls Ihnen dazu etwas bekannt ist würde ich mich über eine Nachricht freuen.
Hier finden Sie alle Redewendungen, bei denen mir der Ursprung unbekannt ist.

Hintergrund:

Martin Walser und sein Roman „Ein sterbender Mann”
Und bisweilen fragt man sich: Meint er das alles wirklich ernst, was er seinen Figuren so aufbürdet? Soll das eine Groteske sein? Will er seine Leser gar auf den Arm nehmen?
Quelle: Tagesspiegel vom 08.01.2016

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!* Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben codegrafik
* Pflichtfelder  

Alles-und-Umsonst.de - Verschenken macht Spaß!

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 28.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.02 Sekunden geladen