Startseite > Redewendungen > Einen regelrechten Eiertanz aufführen


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Einen regelrechten Eiertanz aufführen
augen aussage boden eindeutige festlegen früher gekünstelten liegenden rohen schritten sinn tatsächlich treffen tänzer verbundenen verdecken verheimlichen vermitteln verrenkungen versuchen vorsichtig winden zerbrechen übertragenen

Redewendung:

Einen regelrechten Eiertanz aufführen.

Erklärung:

Sich winden; etwas verdecken / verheimlichen; vorsichtig zu vermitteln versuchen; sich nicht festlegen; keine eindeutige Aussage treffen.

Ursprung:

Den Eiertanz gab es früher tatsächlich. Die Tänzer mussten dabei mit verbundenen Augen zwischen auf dem Boden liegenden rohen Eiern umher tanzen, ohne diese zu zerbrechen. Dabei kam es zu Verrenkungen und gekünstelten Schritten, die sich im übertragenen Sinn redensartlich erhalten haben.

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!* Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben codegrafik
* Pflichtfelder  

Alles-und-Umsonst.de - Verschenken macht Spaß!

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 26.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.02 Sekunden geladen