Startseite > Redewendungen > Sich wie ein Ei dem anderen gleichen


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Sich wie ein Ei anderen gleichen
cassius claudius ermorden frugi kaiser menschen rhetor satire schwiegervater sehr seneca stark tochter ähneln

Redewendung:

Sich wie ein Ei dem anderen gleichen.

Erklärung:

Sich sehr stark ähneln.

Ursprung:

Der Rhetor Seneca verwendete den Vergleich in seiner Satire über Kaiser Claudius: Dieser habe Cassius Frugi ermorden lassen, den Schwiegervater seiner Tochter, „einen Menschen, ihm so ähnlich wie ein Ei einem Ei”.

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!* Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben codegrafik
* Pflichtfelder  

Ev´s Bildershop

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 26.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.03 Sekunden geladen