Startseite > Redewendungen > Jemandem einen Floh ins Ohr setzen


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Jemandem einen Floh ins Ohr setzen
bringen denken fixe gedanken idee loskommt simplicissimus unerfüllbaren wecken wunsch

Quelle: grimmelshausens

Redewendung:

Jemandem einen Floh ins Ohr setzen.

Erklärung:

Jemanden auf einen Gedanken bringen, von dem er nicht mehr loskommt; jemanden auf eine fixe Idee bringen, an die er immerzu denken muss; bei jemandem einen unerfüllbaren Wunsch wecken.

Ursprung:

Schon in Grimmelshausens (1621 - 1676) „Simplicissimus” (Buch III, Kap. 14) erscheint diese Redensart mit derselben Bedeutung.

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!*
Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben
codegrafik
* Pflichtfelder
 

www.urlaubswerk.de

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 04.03.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.03 Sekunden geladen