Startseite > Redewendungen > Zwei Fliegen mit einer Klappe / auf einen Streich schlagen


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Zwei Fliegen mit einer Klappe auf einen Streich schlagen
instituts doppelten episode eros erreichen fatale folgen fransenfledermäuse gebrüder gleichzeitigkeit glückliche greif grimm insekten konzentration liebesakt liebesspiel max märchen ornithologie planck redensart schneiderlein stefan tapferen tod zweck

Quelle: newsticker.sueddeutsche.de

Redewendung:

Zwei Fliegen mit einer Klappe / auf einen Streich schlagen.

Erklärung:

Einen doppelten Zweck auf einmal erreichen; zwei Aufgaben mit einer einzigen Maßnahme erledigen.

Ursprung:

Die Redensart ist eine jüngere Variante einer ganzen Reihe älterer Redensarten, mit denen eine glückliche Gleichzeitigkeit im Sinne der Lösung mehrerer Probleme und des Erzielens mehrerer Erfolge ausgedrückt wird. Die Redensart ist entweder Anlass für eine Episode im Märchen vom tapferen Schneiderlein der Gebrüder Grimm gewesen, oder sie hat sich erst sekundär daraus gebildet. Bekanntlich gelingt dem Schneiderlein die Großtat, gleichzeitig sieben Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Hintergrund:

Eros und Tod
Eigentlich sind Fliegen stets wachsam und entkommen Verfolgern meist mühelos. Nur beim Liebesspiel geht die Konzentration flöten. Das hat oft fatale Folgen - besonders dann, wenn sich die Fliegen ihren Lebensraum mit Fledermäusen teilen. Wie ein Forscherteam des Max-Planck-Instituts für Ornithologie um Stefan Greif beobachtet hat, warten Fransenfledermäuse geradezu darauf, die Insekten beim Liebesakt zu überfallen, um dann buchstäblich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen beziehungsweise zu fressen”.
Quelle: Süddeutsche.de 24.07.2012

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!*
Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben
codegrafik
* Pflichtfelder
 

Alles-und-Umsonst.de - Verschenken macht Spaß!

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 27.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.02 Sekunden geladen