Startseite > Redewendungen > Alle Brücken hinter sich abbrechen


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Alle Brücken hinter sich abbrechen abreißen
abnabeln endgültig europäische friedenssymbol geschichte geschmückt getrenntem heiligenfiguren jenseitige kontakt kulturen lösen regenbogen religion schamanismus stellen transzendenten verbindung verfeindetem vermittlungssymbol welt

Redewendung:

Alle Brücken hinter sich abbrechen / abreißen.

Erklärung:

Sich endgültig lösen; jeden Kontakt abbrechen; sich abnabeln.

Ursprung:

Brücken stellen in der Geschichte vieler Kulturen ein Symbol für die Verbindung von ansonsten oder zuvor Getrenntem oder gar Verfeindetem dar. Sie sind so auch ein Vermittlungs- und Friedenssymbol geworden. In der Religionsgeschichte sind sie oft ein Symbol für eine Verbindung zum Transzendenten (z. B. im Schamanismus, wo der Schamane auf einem Regenbogen als Brücke in eine jenseitige Welt gelangt). Ältere europäische Brücken sind häufig mit Heiligenfiguren geschmückt. Auf einem ähnlichen Symbolgehalt beruht auch diese Redewendungen.

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!* Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben codegrafik
* Pflichtfelder  

www.urlaubswerk.de

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 26.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.02 Sekunden geladen