Startseite > Redewendungen > In der Kreide stehen


Interesse am Bild? Beachte FAQ !
Bild separat? Klick auf das Bild! Als Grußkarte versenden?


Keywords:
Kreide stehen
anschreiben haben jemandem notizen schulden tafel wirt

Redewendung:

In der Kreide stehen.

Erklärung:

Schulden bei jemandem haben.

Ursprung:

Ließ man früher beim Wirt anschreiben, so machte dieser Notizen auf einer Tafel, die Schulden standen also „in Kreide”.
Auf www.erfurt-live.de findet man folgende Erklärung: „Luther ließ sich in einem Gasthof bei Erfurt seine Bratwurst schmecken. Dann verließ er die Schenke, jedoch ohne zu bezahlen. Ob es aus Eile oder Versehen geschah, lässt die Geschichte offen. An der Tür des Wirtshauses wurde daraufhin mit Kreide vermerkt, dass Luther seine Bratwurst schuldig geblieben sei. Von dieser Art Schulden anzuzeigen, zeugt heute noch diese Redensart.”

Kommentator Info
E-Mail *
Kommentar *
Bitte Code eingeben!* Sicherheitscode als Sprachdatei ausgeben codegrafik
* Pflichtfelder  

Alles-und-Umsonst.de - Verschenken macht Spaß!

Die Erklärungen zu den Redewendungen wurden mit freundlicher
Genehmigung vom Redensarten-Index übernommen.
W3C HTML 4.01 √ | W3C CSS √ | Letzte Aktualisierung am 27.02.2017
Datenschutz | Impressum | Copyright © 2003 - 2017 by Uli Designs | Kontakt
Diese Seite wurde in 0.04 Sekunden geladen